Tara Mandala

Förderertag: Die 21 Taras
KalenderMitglied werden

Im tibetischen Buddhismus ist Tara eine der am meisten verehrten Gottheiten, ein weiblicher Buddha, eine Erleuchtete. Sie ist Namensgeberin und Inspiration nicht nur für unser Zentrum.

Es gibt eine Vielzahl von Emanationen von Tara, die uns bekanntesten sind die Weiße Tara und die Grüne Tara.

Die grüne Tara verkörpert das aktive Mitgefühl aller Buddhas und eine ihrer herausragende Eigenschaften ist die Schnelligkeit, mit der sie, auf Bitten derer die sie anrufen, reagiert. Sie wird häufig dargestellt und beschrieben, wie sie Wesen in Gefahr, unverzüglich zur Hilfe eilt. Dabei beschränkt sich die Göttin nicht darauf, nur in einer Gestalt zu erscheinen, sondern manifestiert sich in der Form, die der jeweiligen Situation angemessen ist. Dies zeigt sich in der Darstellung der 21 Taras, die häufig zu finden ist. Dabei sind einige friedvoll, während andere zornvolle Aspekte zeigen, die in den 21 Strophen des Lobpreises beschrieben werden.

Dieter wird am diesjährigen Förderertag Erklärungen zu den 21 Taras geben. Wir immer findet dieser im Anschluss an die Mitgliederversammlung statt und Du bist herzlich eingeladen!

Leider können wir aktuell noch nicht sagen, ob und mit wie vielen Teilnehmern wir uns im Tara Mandala treffen können, oder ob der Kurs ausschließlich online stattfindet.

Gib uns bitte eine kurze Rückmeldung, wenn Du teilnehmen möchtest, dann können wir Dir den Online-Zugang zusenden bzw. einen Platz reservieren.

Zur Anmeldung

Zurück zur Übersicht